Suche
Suche Menü

Reverse PR – Recherchescout


Ihr Bedarf

Sie möchten gelegentlich in passenden Medien präsent sein – für eine systematische Medienarbeit fehlen Ihnen jedoch die Kapazitäten und/oder das Know-how.


Reverse PR ist:

  • Eine Innovation und die effektivste Form der Medienarbeit. Sie müssen sich nur als Empfänger journalistischer Anfragen auf der Plattform Recherchescout registrieren.
  • Die Umkehr des alten PR-Prinzips, das auf dem massenhaften Versand von Pressemitteilungen beruht.
  • Statt Pressemeldungen zu versenden, erhalten Sie Anfragen von Journalisten, die zu den Themen recherchieren, zu denen Sie sich als auskunftsfähig registriert haben.
  • Führende Reverse-PR-Plattform in Deutschland ist das MedienkontaktPortal www.recherchescout.com (2.000 registrierte journalistische Nutzer im April 2016), an dessen Gründung das
    MCL beteiligt war.

Reverse PR – So funktioniert’s:

  • Sie buchen einen Account auf www.recherchescout.com
  • Sie erhalten Anfragen von Journalistinnen, nehmen Kontakt mit diesen Journalisten auf und übermitteln ihnen Informationen und ggf. Material zur Veröffentlichung.

MCL-Special: Reverse PR mit Profi-Betreuung

  • Wir unterstützen Sie gern beim Umgang mit journalistischen Anfragen, die Sie über www.recherchescout.com erreichen.
  • Bei relevanten Anfragen übernehmen wir auf Wunsch für Sie die Kontaktgestaltung mit den Journalistinnen und unterstützen Sie bei der Erstellung von Material sowie bei der professionellen Übermittlung der Informationen an die Journalisten.

Das Ergebnis

  • Sie erhalten regelmäßig Anfragen von Journalisten zu den Themen, zu denen Sie auskunftsfähig sind.
  • Medienpräsenz für Ihr Projekt oder Ihr Unternehmen, die mit sehr geringem Aufwand erreicht wurde.